Champions League: Leverkusen verliert in Turin

Bild: "ricochet64/Bigstock.com"

"Ich glaube, dass wir alles reingehauen und mutig gespielt haben", analysierte Innenverteidiger Jonathan Tah nach Schlusspfiff. "Gerade zum Ende hin war Juventus abgezockter, kaltschnäuziger und entschlossener. Sie nutzen jeden Fehler aus, jeden Raum, den wir ihnen geben."


Juventus Turin:

Szczesny - Cuadrado, Bonucci, de Ligt, Alex Sandro - Khedira (73. Betancur), Pjanic, Matuidi - Bernardeschi (77. Ramsey), Higuain (83. Dybala), Cristiano Ronaldo


Bayer 04:

Hradecky – Tah, S. Bender, Wendell – Baumgartlinger, Aránguiz (80. Sinkgraven) – L. Bender, Havertz, Demirbay (46. Amiri), Volland – Alario (68. Paulinho)


Tore:

1:0 Higuain (17.), 2:0 Bernardeschi (62.), 3:0 Cristiano Ronaldo (88.)


Schiedsrichter:

William Collum (Schottland)


Gelbe Karten:

Cuadrado - Aránguiz


Zuschauer:

36 000