Anzeige

Eintracht Frankfurt setzt über 200 Millionen Euro um

Eintracht Frankfurt Logo
"Bigstock.com/ginton"

Abzüglich der Aufwendungen von 192,5 Millionen Euro verbleibt dabei ein Betriebsergebnis von 8,9 Millionen Euro. Nach Abzug des Finanzergebnisses von 0,2 Millionen Euro und der Ertragssteuern in Höhe von 3,3 Millionen Euro verbleibt ein Jahresüberschuss in Höhe von 5,4 Millionen Euro. Dadurch konnte das Eigenkapital auf 34,6 Millionen Euro gesteigert werden. Das gleiche gilt für die Eigenkapitalquote, die derzeit bei 38,9 Prozent liegt. Weitere Informationen auf eintracht.de