Werbung ist nur für Gäste sichtbar

Gina Lückenkemper freut sich auf Olympiastadion

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Leichtathletin Gina Lückenkemper freut sich auf das Laufen im Olympiastadion beim Internationalen Stadionfest Berlin (ISTAF). "Ich bin sehr gerne im Stadion und laufe dort wahnsinnig gerne. Ich freue mich jetzt schon wieder auf die tolle Stimmung dort und ich glaube, dass ich dieses Jahr wieder ein bisschen schneller werden kann", sagte Lückenkemper dem Fernsehsender "Sport1".


Bei den Europameisterschaften in Berlin 2018 feierte die Sprinterin mit der Silbermedaille im 100-Meter-Finale ihren bislang größten Erfolg. Auf die Frage, ob ein solches Ereignis einen selbst auch verändere, antwortete sie: "Seit dem letzten Jahr suche ich für mich persönlich häufiger Ruhephasen und Pausen." Sie habe letztes Jahr "viel gemacht, auch viel Medienarbeit. Ich habe das in diesem Jahr ein bisschen heruntergefahren", so die Leichtathletin weiter. Dennoch blicke sie gern auf das Ereignis vor einem Jahr zurück: Es sei eine sehr emotionale Woche gewesen im letzten Jahr. Sie erinnere sich, "nach wie vor, immer noch gerne zurück. Irgendwie ist es auch noch ein bisschen surreal, dass es wirklich schon ein Jahr her ist", sagte Lückenkemper dem Fernsehsender "Sport1".