Werbung ist nur für Gäste sichtbar

2. Liga: Hamburg gewinnt gegen Bochum 1:0

Bild: "ricochet64/Bigstock.com"



Die Gäste aus Bochum hingegen wollten beim HSV den ersten Dreier der Saison einfahren. Beide Teams schafften es in den ersten 45 Minuten viel zu selten, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen, sodass es folgerichtig torlos in die Halbzeitpause ging. Auch nach der Pause wirkten die Defensiv-Reihen beider Mannschaften sattelfest, ehe der bis dato völlig blasse Ex-Bochumer Hinterseer den Ball zur Hamburger Führung ins Tor wuchtete (60.). In der Folge kontrollierte der HSV die Partie und schaffte es dadurch, die Bochumer vom eigenen Tor fernzuhalten. Die Hamburger waren einem zweiten Treffer näher als die Bochumer dem Ausgleich.


(dts Nachrichtenagentur)