Angepinnt Nationalmannschaft - Allgemein

    • Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Relegation: Nürnberg vs FC Augsburg

      Am Donnerstag isses soweit...

      ich hoffe natürlich auf einen Sieg der Augsburger und das sie am Ende
      aufsteigen in die 1. Bundesliga.

      Ich sehe da auch nen vorteil gegenüber Augsburg, sie haben den Willen und Nürnberg
      schlawenzelt nur vor sich her.

      13.05.10 20:30 Uhr Nürnberg vs FC Augsburg


      Rückspiel:

      16.05.10 18:00 Uhr FC Augsburg vs Nürnberg
    • Re: Small talk zur WM2010

      Moin

      soll ich euch mal das geilste auffer Welt sagen.... Wahrscheinlich bin ich im Urlaub wenn das
      Halbfinale und Finale ist. Meine Frau fällt nichts besseres ein als dann loszufahren.

      :schild33: :schild33: :schild33: :schild33:
    • Re: Umfrage: DFB PokalFinale 2010

      Erst die Meisterschale, jetzt der DFB-Pokal: Der FC Bayern hat mit einem überlegenen 4:0-Sieg
      im Finale gegen Bremen das Double perfekt gemacht. Dem Dauerdruck der Münchner im
      Berliner Olympiastadion hielt Werder nicht stand.


      Werder Bremen - Bayern München 0:4 (0:1)
      0:1 Robben (35., Handelfmeter)
      0:2 Olic (51.)
      0:3 Ribery (63.)
      0:4 Schweinsteiger (83.)

      Bremen: Wiese - Fritz, Mertesacker, Naldo, Boenisch - Frings - Bargfrede (54. Marin),
      Borowski (70. Jensen) - Özil - Hunt (46. Hugo Almeida), Pizarro

      München: Butt - Lahm, van Buyten, Demichelis, Badstuber - van Bommel, Schweinsteiger -
      Robben (87. Altintop), Ribery - Müller (77. Timoschtschuk), Olic (80. Klose)

      Schiedsrichter: Thorsten Kinhöfer (Herne)
      Zuschauer (im Berliner Olympiastadion): 75.420 (ausverkauft)
      Gelb-Rote Karte: Frings wegen wiederholten Foulspiels (77.)
      Gelbe Karten: Frings, Fritz, Borowski - van Bommel, Olic
    • DFB sperrt smeekes 4 spiele

      DFB sperrt Smeekes vier Spiele
      Orlando Smeekes (Carl Zeiss Jena)
      Nicht mehr zu stoppen: Smeekes hat Wuppertals Lorenz (re.) soeben zu Boden befördert.

      Wegen einer Tätlichkeit gegen den Gegner in einem leichteren Fall nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung sowie eines unsportlichen Verhaltens ist Jenas Orlando Smeekes vom DFB-Sportgericht zu einer Sperre von vier Meisterschaftsspielen verurteilt worden. Der Stürmer sah beim Spiel von Carl Zeiss in Wuppertal (1:1) die Rote Karte, nachdem er Gegenspieler Stefan Lorenz zu Boden gestoßen hatte.
    • FC Erzgebirge Aue ist wieder zweitklassig

      Erzgebirge Aue steht nach dem heutigen Spieltag als Aufsteiger in die 2. Liga fest. Am heutigen Freitagabend besiegte Aue Eintracht Braunschweig. Am Ende hieß es 2:1 für die Heimmannschaft. Damit ist Aue, einen Spieltag vor Ende der Spielzeit, nicht mehr von einem Aufstiegspaltz zu verdrängen.

      Zweiter und damit aussichtsreichster Anwärter auf den zweiten Aufstiegsplatz in die 2. Liga ist der VfL Osnabrück, der im Heimspiel Holstein Kiel besiegte. Auf den dritten Platz hat sich der FC Ingolstadt 04 vorgeschoben, der heute sein Gastspiel gegen Wehen Wiesbaden deutlich mit 5:1 gewann.

      Durch die Niederlage gegen Aue ist Eintracht Braunschweig auf den vierten Tabellenplatz zurückgefallen, hat aber noch Chancen, den dritten Platz und damit die Relegationsrunde zu erreichen.
    • Henn hofft auf nächste Saison

      Nachdem die erste Enttäuschung verflogen war, zeigten sich Spieler und Verantwortliche von Eintracht Braunschweig mit Rang vier doch noch zufrieden. "Den Relegationsplatz haben wir nicht mehr erreicht. Aber meine Mannschaft hat es geschafft, ein neues Wir-Gefühl in der Stadt zu entfachen. Die Mannschaft hat mit Leidenschaft gespielt", sagte Trainer Torsten Lieberknecht sichtlich bewegt nach der Partie.