DFB Pokal Achtelfinale: FC Bayern gegen Borussia Dortmund

    • FCB
    • DFB Pokal
    • DFB Pokal Achtelfinale: FC Bayern gegen Borussia Dortmund


      Borussia Dortmund! Der nächste Kracher im Pokal! Nach RB Leipzig in der zweiten Runde geht es im Achtelfinale des DFB-Pokals nun gegen Borussia Dortmund. Unter der Leitung von DFB-Vizepräsident Peter Frymuth zog der ehemalige Bayern-Kapitän Stefan Effenberg am Sonntagabend in der ARD-Sportschau live aus dem deutschen Fußballmuseum in Dortmund die Lose und bescherte dem Rekordpokalsieger ein Heimspiel gegen den BVB.

      FCB im Achtelfinale gegen Dortmund - FC Bayern München

      Die Termine stehen fest...

      Die ARD überträgt am Dienstag, 19. Dezember (ab 20.45 Uhr) das Duell zwischen dem FC Schalke 04 und dem 1. FC Köln und am Mittwoch, 20. Dezember (ab 20.45 Uhr) das von Rekordpokalsieger FC Bayern München und Titelverteidiger Borussia Dortmund live.

      Die Paarungen im Achtelfinale sind:

      Dienstag, 19. Dezember, ab 18.30 Uhr:
      SC Paderborn - FC Ingolstadt
      1. FSV Mainz 05 - VfB Stuttgart

      Dienstag, 19. Dezember, ab 20.45 Uhr:
      1. FC Nürnberg - VfL Wolfsburg
      FC Schalke 04 - 1. FC Köln

      Mittwoch, 20. Dezember, ab 18.30 Uhr:
      Borussia Mönchengladbach - Bayer 04 Leverkusen
      SV Werder Bremen - SC Freiburg

      Mittwoch, 20. Dezember, ab 20.45 Uhr:
      1. FC Heidenheim - Eintracht Frankfurt
      Bayern München - Borussia Dortmund
    • Dortmund, aber die kommen eben nicht weiter. Es einzige gute was eben ist, das mal ein anderer das Berliner Endspielflair geniesen kann. Je nachdem wer den Bayern im Viertel und Halbfinale aus den Weg gehen kann. Der Pokalsieger steht jetzt schon mit den Bayern fest.
      24.09.2012 - 08.12.2012 Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
    • SteffSn schrieb:

      Dortmund, aber die kommen eben nicht weiter. Es einzige gute was eben ist, das mal ein anderer das Berliner Endspielflair geniesen kann. Je nachdem wer den Bayern im Viertel und Halbfinale aus den Weg gehen kann. Der Pokalsieger steht jetzt schon mit den Bayern fest.
      Wo hast du die Kristallkugel gekauft ?

      Sind noch etwas mehr als 6 Wochen, die könnten ausreichend sein um die Spielweise anzupassen.
      Du schaust mit Ehrfurcht auf die gelbe Wand und singst: "you´ll never walk alone", diese Gänsehaut können selbst 26 Meistertitel nicht verursachen.
    • Ruffian schrieb:

      SteffSn schrieb:


      Dortmund, aber die kommen eben nicht weiter. Es einzige gute was eben ist, das mal ein anderer das Berliner Endspielflair geniesen kann. Je nachdem wer den Bayern im Viertel und Halbfinale aus den Weg gehen kann. Der Pokalsieger steht jetzt schon mit den Bayern fest.
      Sind noch etwas mehr als 6 Wochen, die könnten ausreichend sein um die Spielweise anzupassen.
      Könnten ausreichend sein, mal abwarten.
      Die Hoffnung stirbt zuletzt.
    • Termin steht fest...

      Die ARD überträgt am Dienstag, 19. Dezember (ab 20.45 Uhr) das Duell zwischen dem FC Schalke 04 und dem 1. FC Köln und am Mittwoch, 20. Dezember (ab 20.45 Uhr) das von Rekordpokalsieger FC Bayern München und Titelverteidiger Borussia Dortmund live.

      Mittwoch, 20. Dezember, ab 20.45 Uhr:
      1. FC Heidenheim - Eintracht Frankfurt
      Bayern München - Borussia Dortmund
    • Spatzl schrieb:

      Ruffian schrieb:

      SteffSn schrieb:

      Dortmund, aber die kommen eben nicht weiter. Es einzige gute was eben ist, das mal ein anderer das Berliner Endspielflair geniesen kann. Je nachdem wer den Bayern im Viertel und Halbfinale aus den Weg gehen kann. Der Pokalsieger steht jetzt schon mit den Bayern fest.
      Sind noch etwas mehr als 6 Wochen, die könnten ausreichend sein um die Spielweise anzupassen.
      Könnten ausreichend sein, mal abwarten.Die Hoffnung stirbt zuletzt.
      Nun sind es nur noch 3 Wochen bis zum Aufeinandertreffen. Es gibt viel aufzuarbeiten.
      Ob Bosz dann noch Trainer sein wird?

      Kummer macht nach wie vor die Defensivarbeit ..

      Die Süddeutsche schreibt:
      "Der BVB präsentiert der Welt die zarteste Defensive, seit es Abwehrreihen gibt .."