Anzeige

9. Spieltag: Hoffenheim gewinnt 4:0 gegen den VfB

Die Stuttgarter haben die nächste Klatsche kassiert. Gegen die TSG konnte der VfB nichts ausrichten und hat 4:0 verloren. Vor 30.150 Zuschauern in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena erzielte Brenet erst in der zweiten Spielhälfte das erste Tor. In der 48. Minute netzte er ein. Joelinton (51.) und Belfodil doppelt (57. und 60.) erhöhten schnell auf 4:0 für die Hoffenheimer. Mit der Vier-Tore-Führung im Rücken ließen es die Hoffenheimer dann ruhiger angehen.


Zum Spielbericht: 9. Spieltag: TSG Hoffenheim gewinnt 4:0 gegen VfB Stuttgart