Frauen-Bundesliga: Auch Turbine zittert um Sieg

  • Im zweiten Spiel des zweiten Spieltages empfing Turbine Potsdam die Frauen vom SC Freiburg. Die waren ja nach dem Abstieg der Männer sehr rege und legten personell enorm zu. Offensichtlich hatte die Frauenabteilung gar keine Lust, den Männern in das tiefe Loch hinterher zu fallen. Auch in Potsdam zeigten sie eine tolle Vorstellung und machten es dem Favoriten des Spieles sehr schwer. Zur Pause stand es noch immer 0:0. Erst in der 68. Minute gelang es Svenja Huth, das erlösende 1:0 für die Brandenburgerinnen zu erzielen. Erst in der Nachspielzeit fiel das erlösende 2:0. Viktoria Schwalm traf. Nach dem Stolpern von Frankfurt in Hoffenheim das nächste aufrüttelnde Spiel.


    Jetzt sind wir gespannt, wie sich Köln gegenBayern und Bremen bei Wolfsburg schlagen werden. Auf alle Fälle sind sehr interessante Ergebnisse in dieser Saison zu erwarten, was dem Frauenfußball insgesamt nur förderlich sein kann.

  • ---------------------------------
    Anzeige

    Fanartikel auf amazon.de:


    Bundesliga - Bayern München - Borussia Dortmund - Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach

    Werder Bremen  


Letzte Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Coronavirus in China: Neue Lungenkrankheit breitet sich aus 18

      • sassie
    2. Antworten
      18
      Zugriffe
      224
      18
    3. sassie

    1. 19.Spieltag Hamburger SV gegen 1. FC Nürnberg 1

      • sassie
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      34
      1
    3. sassie

    1. 19.Spieltag VfB Stuttgart gegen 1. FC Heidenheim 1

      • sassie
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      45
      1
    3. sassie

    1. Allgemeiner Smalltalk der 2. Bundesliga 273

      • sassie
    2. Antworten
      273
      Zugriffe
      22k
      273
    3. sassie

    1. 21. Spieltag1. FC Kaiserslautern gegen SG Sonnenhof Großaspach 3

      • ehh75
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      63
      3
    3. ehh75