Coronavirus-Pandemie: Neue Lungenkrankheit breitet sich aus

  • Die Zahl der Todesfälle durch das neue Coronavirus 2019-nCoV ist angestiegen. Die Zahl der Infizierten betrage nun etwa 550, teilten chinesische Behörden am Mittwoch mit. Damit hat sich die Zahl der Todesfälle seit Dienstag etwa verdoppelt.


    Das neue Virus lässt sich auf einen Fischmarkt in der zentralchinesischen Millionenstadt Wuhan zurückführen, mittlerweile wurden aber auch Fälle aus anderen Ländern gemeldet.


    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) will am Mittwoch in ihrem Notfallausschuss beraten, ob der Ausbruch auch international eine Gefahr darstellt. Der Fall erinnert an die Sars-Pandemie in 2002 und 2003. Auch damals breitete sich das Virus von China ausgehend weltweit aus, über 8.000 Menschen erkrankten an der Lungenseuche, fast 800 starben. Auch in Deutschland gab es damals neun Infektionen, aber keine Todesfälle.


    dts

  • ---------------------------------
    Anzeige

    Fanartikel auf amazon.de:


    Bundesliga - Bayern München - Borussia Dortmund - Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach

    Werder Bremen  


  • (dts-News) Nach dem Ausbruch des neuen Coronavirus 2019-nCoV ergreift China drastische Maßnahmen, um eine weitere Ausbreitung zu vermeiden. Chinas Verkehrsbehörde ordnete am Donnerstag an, auch den Personenverkehr auf der Straße und auf dem Wasserweg in die 11-Millionen-Einwohner-Metropole Wuhan einzustellen. Für Fahrzeuge, die die Stadt trotzdem verlassen, gelten strenge Vorschriften.


    So dürfen keine Passagiere mitgenommen werden, bei Fahrern wird die Körpertemperatur gemessen. Die Hauptstadt Peking sagte unterdessen die großangelegten Feiern zum chinesischen Neujahrsfest ganz ab. Die sollten eigentlich am 25. Januar stattfinden. Traditionell machen sich dabei jedes Jahr Hunderte Millionen Chinesen auf die Reise, um ihre Familien zu besuchen.


    In China waren bis Ende Mittwoch bereits 17 Menschen an dem neuen Virus gestorben, mittlerweile sind 571 Erkrankungen in 25 Regionen bestätigt. Auch in anderen Ländern wächst die Sorge vor einer weiteren Verbreitung. So werden nun auch in Dubai alle Passagiere aus China auf Auffälligkeiten untersucht, am Flughafen Rom-Fiumicino gab es am Donnerstag eine Kontrolle für 202 Passagiere eines Direktfluges aus Wuhan. Vorher hatten schon Flughäfen in Singapur, Hongkong, Thailand, Südkorea, Malaysia, und in den Philippinen Sicherheitsvorkehrungen getroffen, und auch an den drei großen US-Flughäfen San Francisco International Airport (SFO), Los Angeles International Airport (LAX) und John F. Kennedy International Airport in New York (JFK) gibt es Kontrollen.


    Die Ereignisse erinnern an die Sars-Pandemie in 2002 und 2003. Auch damals breitete sich das Virus von China ausgehend weltweit aus, über 8.000 Menschen erkrankten an der Lungenseuche, fast 800 starben. Auch in Deutschland gab es damals neun Infektionen, aber keine Todesfälle.

  • China schottet mehr als 43 Millionen Menschen ab


    Im Kampf gegen die Verbreitung des Virus hatte China am Donnerstag - kurz vor dem chinesischen Neujahrsfest - rund 43 Millionen Menschen praktisch unter Quarantäne gestellt. Die Behörden riegelten die Elf-Millionen-Metropole Wuhan ab, in der die meisten Fälle aufgetreten sind.


    Coronavirus: Zahl der Todesopfer in China steigt auf 26 - DER SPIEGEL

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • Dieses Thema enthält 317 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.

Letzte Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Coronavirus-Pandemie: Neue Lungenkrankheit breitet sich aus 326

      • sassie
    2. Antworten
      326
      Zugriffe
      3,1k
      326
    3. sassie

    1. Olympische Spiele in Tokio sollen am 23. Juli 2021 beginnen

      • sassie
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      56
    1. Auch Bundesligaklubs profitieren von NRW-Schutzschirm

      • sassie
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      56
    1. Eispiraten Crimmitschau 1,2k

      • SteffSn
    2. Antworten
      1,2k
      Zugriffe
      64k
      1,2k
    3. SteffSn

    1. Rettig fordert Sonderrolle des Fußballs: "Geisterspiele für das Wohlbefinden der Menschen" 2

      • ehh75
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      89
      2
    3. ehh75