Bas Kast hält Süßigkeiten-Werbung für "regelrecht kriminell"

  • Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Bestseller-Autor Bas Kast übt scharfe Kritik an Süßigkeiten-Werbung für Kinder. "Ich finde es regelrecht kriminell, dass so etwas wie Süßigkeiten-Werbung überhaupt erlaubt ist", sagte Kast den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Eine Zucker-Werbung für Kinder sei fatal, weil Zucker schädlich sei.

    Kinder seien wehrlos und müssten besser geschützt werden, so der Wissenschaftsautor weiter. Als Erwachsener müsse man sich heute selbst schützen. Die Verlockungen der Lebensmittelindustrie seien groß. "Man muss sich vor Augen halten, dass man darauf getrimmt wird, dass es uns im ersten Moment so gut schmeckt, dass wir den nächsten Schluck auch wollen", sagte Kast. "Dass uns die Lebensmittel im Grunde süchtig machen und wir sie wieder kaufen", so der Autor weiter. Kast ist Wissenschaftsjournalist und Autor des Buches "Der Ernährungskompass".

  • ---------------------------------
    Anzeige

    Fanartikel auf amazon.de:


    Bundesliga - Bayern München - Borussia Dortmund - Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach

    Werder Bremen  


Letzte Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. DFL Supercup 2020: FC Bayern gegen Borussia Dortmund​​ 20

      • sassie
    2. Antworten
      20
      Zugriffe
      308
      20
    3. sassie

    1. Manuel Baum soll neuer Trainer beim FC Schalke werden 1

      • ehh75
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      28
      1
    3. ehh75

    1. 3. Spieltag SV Meppen & SC Verl 1

      • ehh75
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      17
      1
    3. ehh75

    1. 3. Spieltag 1. FC Saarbrücken & Hallescher FC 1

      • ehh75
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      14
      1
    3. ehh75

    1. Magath kritisiert Schalke 1

      • ehh75
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      14
      1
    3. ehh75