Affenhaus im Krefelder Zoo ausgebrannt - Mehr als 30 Tiere tot

  • Ein Affenhaus im Zoo in Krefled ist am brennen. Viele Tiere sind gestorben.


    Krefeld (dts Nachrichtenagentur) - Im Krefelder Zoo ist in der Silvesternacht das Affenhaus komplett ausgebrannt. Mehr als 30 Tiere kamen dabei ums Leben, teilte die Polizei mit. Nach Angaben des Zoos handelt es sich dabei um alle im Affenhaus lebenden Tiere.


    Anwohner hatten die Feuerwehr gegen 00:40 Uhr über den Brand informiert. Die Einsatzkräfte waren wenige Minuten später vor Ort - bei ihrem Eintreffen stand das Affenhaus bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf andere Zoogebäude verhindern. Der angrenzende Gorillagarten und seine Bewohner waren nicht betroffen. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar. Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Der Zoo bleibt am 1. Januar geschlossen.



  • ---------------------------------
    Anzeige

    Fanartikel auf amazon.de:


    Bundesliga - Bayern München - Borussia Dortmund - Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach

    Werder Bremen  


  • Die Tiere konnten gerettet werden.

    Falsch, alle tod. Nur das Übergreifen auf das benachbarte Gebäude wo die Gorillas drin sind wurde verhindert. Übrigens weiß man noch nicht genau ob es Feuerwerkskörper waren, nur der Verdacht liegt nahe. Die Polizei wollte sich dieser Spekulation aber nicht hin geben.

  • Krefeld (dts Nachrichtenagentur) - Im Krefelder Zoo ist in der Silvesternacht das Affenhaus komplett ausgebrannt. Mehr als 30 Tiere kamen dabei ums Leben, teilte die Polizei mit. Nach Angaben des Zoos handelt es sich dabei um alle im Affenhaus lebenden Tiere.

    Anwohner hatten die Feuerwehr gegen 00:40 Uhr über den Brand informiert. Die Einsatzkräfte waren wenige Minuten später vor Ort - bei ihrem Eintreffen stand das Affenhaus bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf andere Zoogebäude verhindern. Der angrenzende Gorillagarten und seine Bewohner waren nicht betroffen. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar. Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Der Zoo bleibt am 1. Januar geschlossen.

  • Die Tiere konnten gerettet werden.

    Falsch, alle tod. Nur das Übergreifen auf das benachbarte Gebäude wo die Gorillas drin sind wurde verhindert. Übrigens weiß man noch nicht genau ob es Feuerwerkskörper waren, nur der Verdacht liegt nahe. Die Polizei wollte sich dieser Spekulation aber nicht hin geben.

    Man hat jetzt Überreste von verbotenen Himmelslaternen im Affengehege gefunden. Die waren sogar beschriftet. Ich gehe davon aus das sie die Täter dadurch finden werden. Was ich hoffe.


    Der Sachschaden soll bei über 2 Millionen Euro liegen...

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • Krefeld (dts Nachrichtenagentur) - Nach dem Brand des Affenhauses im Krefelder Zoo, bei dem mehr als 30 Tiere ums Leben gekommen sind, haben sich mehrere Personen bei der Polizei gemeldet, die als mögliche Verursacher des Brandes in Betracht kommen.


    "Die Polizei hat die Personen vernommen und wird ihre Angaben überprüfen", teilten die Beamten am Mittwochnachmittag mit. Zudem erfolge derzeit die Untersuchung des Brandortes mit einem Sachverständigen.


    Das Ergebnis werde am Donnerstag erwartet. Da die Verifizierung der Angaben einige Zeit in Anspruch nehme, würden am heutigen Mittwoch "keine weiteren Informationen zu den Tatumständen und den Verdächtigen bekanntgegeben", so die Polizei weiter.


    Zuvor war im Krefelder Zoo in der Silvesternacht das Affenhaus komplett ausgebrannt. Mehr als 30 Tiere kamen dabei ums Leben, teilte die Polizei mit. Nach Angaben des Zoos handelt es sich dabei um fast alle im Affenhaus lebenden Tiere. Lediglich zwei Schimpansen hätten überlebt, teilte der Krefelder Zoo am Mittwochnachmittag auf seiner Facebook-Seite mit. Sie seien nur leicht verletzt und nun in zwei Boxen im angrenzenden Gorillagarten untergebracht. Die beiden Schimpansen würden von mehreren Zootierärzten betreut. Anwohner hatten die Feuerwehr gegen 00:40 Uhr über den Brand informiert.


    Die Einsatzkräfte waren wenige Minuten später vor Ort - bei ihrem Eintreffen stand das Affenhaus bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf andere Zoogebäude verhindern. Der angrenzende Gorillagarten und seine Bewohner waren nicht betroffen. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar. Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Der Zoo bleibt am 1. Januar geschlossen.

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

Letzte Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. 2 Spieltag. Hertha BSC & Eintracht Frankfurt 11

      • sassie
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      82
      11
    3. sassie

    1. Chaos-Baustelle in Berlin: BER-Eröffnung in Sicht? 60

      • ehh75
    2. Antworten
      60
      Zugriffe
      3,5k
      60
    3. ehh75

    1. 2 Spieltag SpVgg Unterhaching & VfB Lübeck 2

      • ehh75
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      37
      2
    3. ehh75

    1. 2 Spieltag Erzgebirge Aue & SpVgg Greuther Fürth 5

      • sassie
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      55
      5
    3. sassie

    1. 2 Spieltag VfL Osnabrück & Hannover 96 12

      • sassie
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      89
      12
    3. sassie