Ärzte planen Verfassungsklage gegen Masern-Impfpflicht

  • Der Verein "Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V." will juristisch gegen die vom Bundestag verabschiedete Masern-Impfpflicht vorgehen und Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe einreichen.


    "Wir als Verein der Ärzte für eine individuelle Impfentscheidung werden aus unseren Reihen eine Verfassungsbeschwerde gegen das Gesetz einreichen und unterstützen", sagte Michael Friedl, Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin in Heidelberg und Vorsitzender des Vereins, der "Rheinischen Post" (Freitag). Eine so drastische Einschränkung des Grundrechts auf körperliche Unversehrtheit und auf Selbstbestimmung sei durch die Masernfälle in Deutschland nicht zu rechtfertigen, so Friedl.


    Das Gesetz beruhe auf falschen Annahmen. "Über das langfristige Mittel gibt es keine Zunahme von Masernfällen in Deutschland. Gleichzeitig steigt die Impfbereitschaft der Bevölkerung. Und in anderen Ländern hat eine Impfpflicht nicht zu weniger Fällen geführt. All das negiert die Bundesregierung mit diesem Gesetz", so Friedl. Er sehe es als pädagogische und soziale Aufgabe des Staates, über die klaren Vorteile und den Nutzen einer Impfung aufzuklären. "Mit einem Zwang, wie er jetzt beschlossen wurde, erreicht die Regierung ihre Ziele nicht", sagte Friedl.


    (dts Nachrichtenagentur)

  • Komisch.


    Früher bekam jedes Kind normalerweise alle Kinderkranheiten wie Masern, Mumps, Röteln, Windpocken usw. irgendwann quasi automatisch. Man lag nen paar Tage im Bett und alles war gut. Man war ja nun auch immun.


    Ich verstehe diese Impfpanik überhaupt nicht.

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • Die Selbstbestimmung über Leib und Seele ist ein hohes Gut, welches zu schützen ist.


    Diew Pharmaindustrie verdient ohnehin schon genug.

  • Die Selbstbestimmung über Leib und Seele ist ein hohes Gut, welches zu schützen ist.


    Diew Pharmaindustrie verdient ohnehin schon genug.

    Dabei heißt es aber auch auf andere Rücksicht zu nehmen und Babys die noch nicht geimpft werden können, nicht anzustecken. Wenn diese Leute sich nunmal aus nicht nachvollziehbaren Gründen dagegen wehren, dann muss die Regierung eben eingreifen. Man darf auch nicht mehr über sich entscheiden, wenn man eine Straftat begeht. Dann kommt man ins Gefängnis, weil man einen Fehler gemacht hat. Hier haben die ungeimpften Menschen ebenfalls einen Fehler gemacht und dies unterbindet der Staat nun.

    Wenn Menschen ungeimpft Babys mit Massern impfizieren, die im laufe ihres Lebens dann an diesen Masern sterben, dann ist das Mord.

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

Letzte Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Erstmals seit 2010: Mainz 05 mit Millionenverlust​​ 1

      • Merlin66
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      28
      1
    3. Merlin66

    1. SV Meppen Forum 397

      • Merlin66
    2. Antworten
      397
      Zugriffe
      21k
      397
    3. Merlin66

    1. Fussballboard Stammtisch 3,2k

      • Merlin66
    2. Antworten
      3,2k
      Zugriffe
      12k
      3,2k
    3. Merlin66

    1. Champions League Gruppe A: Lok. Moskau - Bayern München 21

      • Merlin66
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      313
      21
    3. Merlin66

    1. Champions League Gruppe B: Real Madrid - Gladbach 21

      • Merlin66
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      257
      21
    3. Merlin66