Mindestens 18 Tote bei Autobomben-Anschlag in Kabul

  • Kabul (dts Nachrichtenagentur) - In der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Mittwochmorgen mindestens 18 Menschen bei einem Autobomben-Anschlag ums Leben gekommen. Mehr als 100 Menschen seien verletzt worden, berichtet der afghanische Fernsehsender Tolo News unter Berufung auf Behördenangaben. Der Vorfall hatte sich demnach gegen 09:00 Uhr Ortszeit (06:30 Uhr deutscher Zeit) im Westen der Stadt ereignet.

    Ziel war offenbar ein Polizeipräsidium. Auch weitere Gebäude wurden laut Tolo News beschädigt. Die radikal-islamistischen Taliban reklamierten den Anschlag für sich. Sie behaupteten, bei dem Angriff mehrere Sicherheitskräfte getötet zu haben.

  • ---------------------------------
    Anzeige

    Fanartikel auf amazon.de:


    Bundesliga - Bayern München - Borussia Dortmund - Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach

    Werder Bremen  


Letzte Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Kevin Großkreutz - Wie man eine vielversprechende Karriere in den Sand setzen kann 2

      • Striker
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      32
      2
    3. Striker

    1. Gluthitze in Deutschland 37

      • sassie
    2. Antworten
      37
      Zugriffe
      1,8k
      37
    3. sassie

    1. Freitag 21 Uhr: FC Barcelona gegen Bayern München 4

      • ehh75
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      63
      4
    3. ehh75

    1. Europa League das Viertelfinale am Mo. und Di. 1

      • ehh75
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      104
      1
    3. ehh75

    1. 1. FC Saarbrücken 24

      • Aufstieg-Mai-2020
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      574
      24
    3. Aufstieg-Mai-2020