Formel 1: Ungarn/Budapest

  • Ungarn / Budapest


    Freitag

    1. Freies Training: 11:00 Uhr

    2. Freies Training: 15:00 Uhr


    Samstag

    3. Freies Training: 12:00 Uhr

    Qualifying: 15:00 Uhr


    04.08.2019 Sonntag

    Rennen: 15:10 Uhr



    Symbolbild Formel 1 - "Abdul Razak Latif/Bigstock.com"




    Streckenname Hungaroring
    Länge 4.381 Meter
    Runden 70
    Distanz 306,630 km
    Rechtskurven 7
    Linkskurven 7
    Adresse -
    Internet Offizielle Internetseite

    Offizielle Facebook-Präsenz

    Offizielle YouTube-Präsenz

    Tickets und Reisen
  • ---------------------------------
    Anzeige

    Fanartikel auf amazon.de:


    Bundesliga - Bayern München - Borussia Dortmund - Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach

    Werder Bremen  


  • Verstappen holt Pole in Ungarn



    Budapest (dts Nachrichtenagentur) - Vor dem Großen Preis von Ungarn hat Red-Bull-Pilot Max Verstappen im Qualifying die Pole-Position in Budapest geholt. Mercedes-Pilot Valtteri Bottas fuhr am Samstag auf den zweiten und dessen Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton auf den dritten Startplatz. Dahinter folgen Ferrari-Pilot Charles Leclerc, dessen Ferrari-Teamkollege Sebastian Vettel und Red-Bull-Pilot Pierre Gasly.



    McLaren-Pilot Lando Norris wurde im Qualifying in Budapest Siebter. Dahinter folgen Norris` McLaren-Teamkollege Carlos Sainz junior, Haas-Pilot Romain Grosjean und Alfa-Romeo-Pilot Kimi Räikkönen auf dem zehnten Platz.

  • Hamilton gewinnt Formel-1-Rennen in Budapest



    Budapest (dts Nachrichtenagentur) - Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in Ungarn gewonnen. Zweiter in Budapest wurde Max Verstappen (Red Bull). Der von der Pole gestartete Verstappen hatte seine Führung beim Start verteidigen können.


    Dahinter kam es zwischen den beiden Mercedes zu einer leichten Berührung, nach der Valtteri Bottas in die Box musste und zurückfiel. Auf den Plätzen drei und vier folgten die Ferraris. Vor allem an der Spitze lieferten sich Verstappen und Hamilton über weite Strecken des Rennens einen spannenden Kampf um die Führung. In der Schlussphase setzte der Mercedes-Pilot auf eine Zwei-Stopp-Strategie, während Verstappen das Rennen mit älteren Reifen fortsetzte.


    Hamilton konnte somit schrittweise auf den Red-Bull-Piloten aufholen, am Ende reichte es auch für den Sieg. Er kassierte seinen Konkurrenten drei Runden vor Schluss. Sebastian Vettel (Ferrari) nahm in Ungarn den dritten Platz auf dem Podium ein. Auf den weiteren Plätzen folgten Charles Leclerc (Ferrari), Carlos Sainz jr. (McLaren), Pierre Gasly (Red Bull), Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) und Bottas. Lando Norris (McLaren) holte auf Rang neun zwei Punkte für die WM-Wertung, Alexander Albon (Toro Rosso) auf dem zehnten Platz einen Punkt. Der Punkt für die schnellste Rennrunde ging an Verstappen. Das nächste Formel-1-Rennen findet in vier Wochen in Belgien statt.

Letzte Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Kevin Großkreutz - Wie man eine vielversprechende Karriere in den Sand setzen kann 2

      • Striker
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      32
      2
    3. Striker

    1. Gluthitze in Deutschland 37

      • sassie
    2. Antworten
      37
      Zugriffe
      1,8k
      37
    3. sassie

    1. Freitag 21 Uhr: FC Barcelona gegen Bayern München 4

      • ehh75
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      63
      4
    3. ehh75

    1. Europa League das Viertelfinale am Mo. und Di. 1

      • ehh75
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      104
      1
    3. ehh75

    1. 1. FC Saarbrücken 24

      • Aufstieg-Mai-2020
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      574
      24
    3. Aufstieg-Mai-2020