UNESCO: Augsburgs Wassermanagement-System wird Weltkulturerbe

  • Baku (dts Nachrichtenagentur) - Die UNESCO hat das Wassermanagement-System in Augsburg zum Weltkulturerbe erklärt. Das entschied das Komitee am Samstag auf seiner Tagung in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku. Damit wird das historische Wassersystem im bayerischen Augsburg, das einst von den Römern gegründet wurde, in die Liste der schützenswerten Welterbe aufgenommen.

    Insgesamt 22 Objekte der Technik, Industriearchäologie, Architektur und bildenden Kunst aus über 700 Jahren Stadtgeschichte zählen zu der neuen Welterbestätte. Dazu gehören mittelalterliche Kanäle und Wasserwerke aus der frühen Neuzeit und drei Renaissance-Brunnen ebenso wie die Kanustrecke am Eiskanal. Zuvor war auch die Montanregion Erzgebirge/Krunohoří zum Weltkulturerbe erklärt worden. Das historische Bergbaugebiet befindet sich in der Grenzregion zwischen Sachsen und Nordböhmen in Tschechien.

  • ---------------------------------
    Anzeige

    Fanartikel auf amazon.de:


    Bundesliga - Bayern München - Borussia Dortmund - Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach

    Werder Bremen  


Letzte Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. GLÜCKWÜNSCHE 52

      • ehh75
    2. Antworten
      52
      Zugriffe
      2k
      52
    3. ehh75

    1. Tippspiel 3. Bundesliga 2019/2020 707

      • Aexcel
    2. Antworten
      707
      Zugriffe
      50k
      707
    3. Aexcel

    1. Tippspiel DFB Pokal 2019/2020 88

      • Aexcel
    2. Antworten
      88
      Zugriffe
      16k
      88
    3. Aexcel

    1. Preußen Münster Forum 42

      • Johannes
    2. Antworten
      42
      Zugriffe
      16k
      42
    3. Johannes

    1. DFB-Pokal Finale: Bayer Leverkusen - Bayern München 21

      • CaptainMorgan
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      255
      21
    3. CaptainMorgan