Neuer Haftbefehl gegen Stephan E. im Mordfall Lübcke

  • Karlsruhe (dts Nachrichtenagentur) - Im Mordfall an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat die Bundesanwaltschaft am Dienstag einen neuen Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen Stephan E. erwirkt. Es bestehe der dringende Tatverdacht des Mordes, teilte die Karlsruher Behörde mit. Der Beschuldigte war demnach zuvor dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt worden.

    Dieser hatte ihm den Haftbefehl verkündet und den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet. Der neue Haftbefehl ersetzt den Haftbefehl des Amtsgerichts Kassel, auf dessen Grundlage sich der Beschuldigte bereits seit dem 16. Juni in Untersuchungshaft befand, so die Bundesanwaltschaft weiter.

  • ---------------------------------
    Anzeige

    Fanartikel auf amazon.de:


    Bundesliga - Bayern München - Borussia Dortmund - Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach

    Werder Bremen  


Letzte Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. SV Darmstadt 98 Forum 783

      • Merlin66
    2. Antworten
      783
      Zugriffe
      54k
      783
    3. Merlin66

    1. Relegation der 2. Liga: FC Ingolstadt gegen FC Nürnberg 31

      • Spatzl
    2. Antworten
      31
      Zugriffe
      265
      31
    3. Spatzl

    1. Coronavirus-Pandemie: Neue Lungenkrankheit breitet sich aus 745

      • Spatzl
    2. Antworten
      745
      Zugriffe
      9,2k
      745
    3. Spatzl

    1. FC Nürnberg Forum 743

      • Spatzl
    2. Antworten
      743
      Zugriffe
      60k
      743
    3. Spatzl

    1. Borussia Dortmund: Erling Haaland 51

      • sassie
    2. Antworten
      51
      Zugriffe
      1k
      51
    3. sassie