Wetterdienst warnt vor nächstem Dürresommer

  • Offenbach (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat aufgrund der anhaltenden Trockenheit und des Niederschlagsdefizits aus dem vergangenen Jahr vor einem erneuten Dürresommer in Deutschland gewarnt.


    "Sollte die trockene Witterung in den kommenden Monaten anhalten, könnte sich die Dürre des Jahres 2018 wiederholen oder sogar übertroffen werden", sagte der Leiter Agrarmeteorologie des DWD, Udo Busch, am Donnerstag.


    Nach Berechnungen des DWD lagen die Bodenfeuchtewerte im April 2018 deutlich über den aktuellen Werten dieses Jahres.

    Die Landwirtschaft müsste bei einem weiteren Dürresommer wieder mit Ertragseinbußen rechnen. Außerdem könnten laut Wetterdienst in diesem Jahr auch Wälder und Pflanzen mit Wurzeln, welche die Feuchtigkeit in tieferen Bodenschichten anzapfen, betroffen sein. Die Bodenfeuchte in diesen tieferen Bodenschichten sei 2018 durch die üppigen Niederschläge im Herbst und Winter 2017/2018 noch relativ hoch gewesen, hieß es.


    Pflanzen, die diese Reserven anzapfen konnten, seien deshalb gut über die Trockenheit hinweggekommen. Aktuell seien diese Speicher allerdings weit weniger gut gefüllt als im Vorjahr, so der DWD weiter.

Letzte Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. 34. Spieltag: VfL Bochum - Union Berlin 1

      • sassie
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      17
      1
    3. sassie

    1. 34. Spieltag: Hamburger SV - MSV Duisburg 3

      • sassie
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      33
      3
    3. sassie

    1. Tippspiel 1. Bundesliga 34. Spieltag 14

      • Aexcel
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      220
      14
    3. Aexcel

    1. Damir Canadi wird neuer Cheftrainer beim 1. FC Nürnberg

      • Fussballboard
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      21
    1. 38.Spieltag : VFR Aalen - Hansa Rostock 2

      • Aexcel
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      9
      2
    3. Aexcel