Der Klimawandel

  • Mich würde auch mal gerne die Meinung zum Thema Klimaschutz von Merlin66 interessieren!

    Da du ja so Angst hast beim Thema Flüchtlingen. Ist das in Thema Klimaerwärmung auch so?

    Nachweislich, ist der Klimawandel nicht mehr abzustreiten. Man schaue sich mal die durchschnittliche Temperatur seit Beginn der Wetteraufnahme 1887 an. Die wärmsten Jahre waren allen in den letzten 20 - 25 Jahren.

    Der letzte Sommer war dann der vorläufige Gipfel. Sicher gab es immer mal wieder wärmere Sommer, aber das wir von April - Oktober bis auf wenige Ausnahmen praktisch durchgehend Sommer haben, dass ist komplett neu gewesen.

    Dieser Aspekt wirkte sich auch negativ auf unsere Wirtschaft aus, siehe meinen link zum Thema Wirtschaftlichkeit und die durch die Dürre entstandenen Ernteausfälle.

    Die AfD ist bekanntlich mit die Klimafeindlichste Partei in ganz Europa. Keine andere Partei leugnet den Klimawandel so wie die AfD.

    Weltweit ist mir lediglich eine Person bekannt, die genauso zum Thema Klimawandel steht und die heißt Donald Trump.

    Für Trump existiert der Klimawandel ja bekanntlich auch nicht, obwohl die besagten Statistiken sowie die Klimaexperten etwas völlig anderes sagen.

    Ich glaube jeder der in dieser Materie ein wenig Ahnung hat weiß, dass dieses Thema eine weltweit große Bedrohung darstellt.

  • ---------------------------------
    Anzeige

    Fanartikel auf amazon.de:


    Bundesliga - Bayern München - Borussia Dortmund - Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach

    Werder Bremen  


  • Du redest hier von Dingen, die einfach nicht stimmen.


    Niemand bestreitet den Klimawandel.


    Allerdings diskutieren viele und völlig zurecht die Rolle des Menschen hierbei.


    Die Klimarettungsindustrie sagt, nur der Mensch sei schuld am Klimawandel durch die diversen Gase, die seine Industrie verursacht. Man hat teure Patentrezepte zur Hand, von denen vor allem die Klimarettungsundustrie profitiert.


    Vor gar nicht langer Zeit prophezeite die Klimarettungsindustrie die bevorstehende Eiszeit. Alles wissenschaftlich fundiert natürlich.


    Tatsache ist, dass es seit bestehen der Erde ständig Klimawandel gab. Ohne Industrie, ohne Autos und ohne weiß der Kuckuck. Und natürlich ohne Klimarettungsindustrie, die hiergegen auch nichts hätte ausrichten können.


    Doch diese angeblichen Experten wollen leben, brauchen Geld. Und auf diese Weise kommen Theorien auf den Markt, die jeder "klimarettende Experte" natürlich unterstützt, weil es Geld dafür gibt.


    Weit weniger Experten, weil kaum bezahlt, kommen zum Schluss, dass die Rolle des Menschen an der Erderwärmung ein Märchen ist.


    Diese wenigen, aber weitaus besseren Experten trauen sich kaum auf die Straße, weil der von der Klimarettungsindustrie aufgewiegelte Mob ihnen an den Kragen geht.


    Man will sich sein Märchen halt nicht zerstören lassen.

  • Das Problem ist, wenn man selber im Märchen lebt, dann werden Fakten schnell als falsch erklärt.

    Die Wahrheit sieht aber anders aus:

    Klimawandel: Erderwärmung fördert Gefahr von Hunger und Gewalt | ZEIT ONLINE

    Der Treibhauseffekt: Wie Gase unser Klima aufheizen | Klimawandel | Wissen | Themen | BR.de
    Das Kohlenstoffdioxid den Klimawandel fördert, kann dir jeder normal Mensch sagen.

    Vom Menschen produzierte Abgase, fördern den Klimawandel.

    Die Behauptung, dass die Menschen daran keinen Einfluss hätten, ist daher schlichtweg falsch.

    Der im zweiten link beschrieben Treibhauseffekt, hatte ich vor ca. 20 Jahren in der Schule bereits, sowas lernen die Schüler heutzutage bereits mit 13/14 Jahren.

    Manchen Leuten ist dieses Wissen aber egal, sie glaube stattdessen lieber was die AfD sagt.

    Das Leute wie u.a. Trump sowas behaupten, ist auch kein Wunder.

    Trump hat u.a. dadurch die Wirtschaft in den USA angekurbelt. Das sein Land dafür in einigen Jahren erhebliche Probleme bekommen wird, ist ihm egal, da zu dieser Zeit dann bereits eine andere Person Präsident ist.

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • Die Klimarettungindustrie lebt doch sehr gut von Dummerchen wie Du es bist, die denen alles glauben.


    Wie ich schon schrieb, gab es stets diverse Klimawandel auf unserer Erde. Das ist eindeutig bewiesen. Und es gab damals keine Gase oder sonst was, die der Mensch erzeugt hätte.


    Die vom Menschen herbeigeführte Erderwärmung, mit dreren Behauptung richtig viel Kohle gemacht wird, ist ein ebneso blödsinniger Mythos wie das riesige Ozonloch über Australien.


    Wir waren ja quasi alle schon abgenippelt von den Folgen des Ozonlochs, als sich herausstellte, dass auch dieser Mythos eine riesige Lüge der Umweltrettungsindutrie war und ist.


    Hey, aber glaub ruhig weiter an diesen Mist. Kein Problem.

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • Statt selbst nachzudenken, plappern einige nur linke Parolen nach.


    Die AfD ist die dritttgrößte Volkspartei und sollte auch so akzeptiert werden und nicht ständig diffamiert.

  • Statt selbst nachzudenken, plappern einige nur linke Parolen nach.


    Die AfD ist die dritttgrößte Volkspartei und sollte auch so akzeptiert werden und nicht ständig diffamiert.

    Wo ist die AfD die drittgrößte Volkspartei?

    Nach aktuellen Umfrage liegt sich hinter der CDU, den Grünen und der SPD auf Platz 4. Ihre Umfragewerte sind aktuell eher im sinken als am steigen. Eine Volkspartei ist die AfD ganz sicher nicht. Sie ist eine Partei der rechtsextremen, Hetzer und Verbrecher nicht mehr. Eine Partei die lügt, die Bürger in Deutschland verarscht und sich Still ins Fäustchen darüber lacht, dass Leute wie du darauf reinfallen.

    Eigene Erfahrungen habe ich dir bereits genug genannt, wenn du sie ignorierst, dann lässt sich nun mal nichts machen.

  • Wenn die Flüchtlinge immer weniger werden wird die AFD genauso schnell weg sein wie sie kam. Es ist doch logisch das die AFD nachlässt, Flüchtlinge sind aktuell nicht das Thema in den Medien.


    Ich bin auch schon heilfroh wenn diese Sippe weg ist. Viele von denen sind sowas von peinlich.

  • Klimawandel gibt es seit Bestehen der Erde und es wird ihn immer geben. Die Wüstengebiete waren einst blühende Landschaften und es gab schon mehrere Eiszeiten. So gab es vor 300000 Jahren sechsmal soviel CO² in der Atmosphäre als heute. Warum das so war, weiß man nicht. Man vermutet, das es extreme Brandkatastrophen gewesen sein könnten. Den Beweis dafür fand man in Luftblasen des Polareises.


    Es gibt erst seit gut 130 Jahren kontinuierliche Datenerfaßung. Da es viele sehr unterschiedliche Thesen gibt, reichen diese Daten nicht mal ansatzweise, um auch nur eine These wirklich zu beweisen. Ein von Solar- und Windkraftindustrie unabhängiger Wissenschaftler sagte mir 1998 in München, er sei heilfroh, das er schon so alt sei, so brauche er nicht mehr die vielen unsinnigen Aussagen von der Jetztzeit erklären, wenn Fakten alles widerlegen. Ich kann diesen Mann verstehen.


    Der wärmste Tag Ende Februar wurde übrigens genau 1900 in Jena im mittleren Saaletal gemessen und 2019 verfehlt. Die kälteste Zeit gab es ausgerechnet zum Ende des 2. Wltkrieges, also zwischen beiden Zeiten. Das hat also mit dem, was heute geredet wird, nicht mal ansatzweise zu tun und setzt hinter das Gerede heute extrem große Fragezeichen!!! Man muß sich heutzutage immer erst informieren, woher ein Wissenschaftler sein Geld bekommt, ehe man seine Aussagen einordnet.


    Als größter Witz der Gegenwart dürfte sich das Dieselfahrverbot entpuppen. Der Grund: Verbrennungsrückstände von Diesel wurden weder bei Tieren, noch bei Menschen in Blutbahnen nachgewiesen. Verbrennungsrückstände von Benzin aber schon. Was ist also wirklich gefährlicher? Auch hier gibt es noch keine Antworten. Das beste Mittel, das zu verhindern wäre der Verzicht gewesen, ausgewiesene Luftkorridore zuzubauen. In Stuttgart hätte man ohne zwei Bürohochhäuser und der durch sie verursachten Wirbel sicher viel bessere Voraussetzungen.


    Der aus heutiger Sicht einzig richtige Umweltschutz wäre umsichtiger mit unseren Resourchen umzugehen. Dadurch hätten außerdem auch noch spätere Generationen etwas davon.

  • Wenn die Flüchtlinge immer weniger werden wird die AFD genauso schnell weg sein wie sie kam. Es ist doch logisch das die AFD nachlässt, Flüchtlinge sind aktuell nicht das Thema in den Medien.


    Ich bin auch schon heilfroh wenn diese Sippe weg ist. Viele von denen sind sowas von peinlich.

    Das und wenn Merkel tatsächlich nicht mehr Bundeskanzlerin ist. Ein nicht unerheblicher Teil der AfD-Wähler greift auch deswegen auf die AfD zurück da sie "Mutti" nicht mehr sehen können und glauben die AfD wäre der einzige Weg Merkel aus dem Weg zu räumen.

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • Ich fasse es nicht.


    Ein wirklich sehr guter Beitrag von Dir:thumbup:

  • Guden Morsche,

    ich muß lachen sehnurzu, ich hätte Angst bei einigen Themen!

    Angst hatte ich tatsächlich vor kurzem wegen einem Tumor am Herzen

    der operativ entfernt worden ist!

    Ansonsten ist Angst nur ein sich selbst eingeredetes Gefühl,

    das ich nicht habe oder nicht zulasse!

    Der Klimawandel ist mit Sicherheit oberste Priorität!

    Nur wenn man ehrlich ist, müßten Wir aus unserer Geldgeilen Wohlstands orientierten Gesellschaft raus!

    Wir haben zu kleine Firmen, verdienen mit xy Milliarden im Jahr immer noch zuwenig!:S153:

    Wir Kleinen können nur im Rahmen unserer Möglichkeiten, Familie, Freunde, Bekanntenkreis

    versuchen zb weniger Plastik zu verwenden.

    Tatsächlich um wirklich etwas bewirken zu können,

    müßten Großkomzerene wie BASF, Bayer um nur 2 in Deutschland zu nennen umdenken!

    Und nicht wie ein Ferengi nach noch mehr Latinum schielen!

    Aber erklär das x Jenen die durch Jene Konzeren, heute noch reicher werden!

    Da kannste auch mit ner Wand babbeln!

    Beispiel unsere Angie die da dafür warb, Diesel Autos zu kaufen!

    Heute den Diesel schlecht macht und Millionen Menschen verweigert mit einem Diesel

    in Großstädte fahren zu dürfen!

    Unabhängig einmal ob Dieselfahrzeuge gut oder schlecht sind!

    Was sollen den bitte zb die Menschen in der Landwirtschaft tun?

    Es gibt keinen E-Motor der die Leistung eines großen Traktors mit Dieselmotor besitzt!

  • Und Elektrofahrzeuge sind über die Gesamtnutzungsdauer gesehen viel umweltschädlicher als es Dieselautos je waren.

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • Prinzipiell hast du da nicht Unrecht, aber in einem Punkt machst du es dir ein wenig einfach: Die Großkonzerne sind nur deswegen so groß weil wir Verbraucher sie so groß gemacht haben. Da kann man sich nichzt zurücklehnen und sagen die sollen erst einmal was ändern. Wir Verbraucher geben den Konzernen Macht, also ist da in erster Linie ein Umdenken von uns Verbrauchern gefragt.

  • Da gebe ich Dir insoweit recht, das Wir da tatsächlich was ändern könnten!

    Aber wie bei vielen Dingen, kriegst Dun nicht alle unter einen Hut!

    Wir können nur im kleinen versuchen ein Umdenken zu bewirken!

    Es dürfte zb Niemand mehr Obst kaufen da zb Gurken in Zellofan verpackt sind.

    So wie übrigens viele Lebensmittel doppelt verpackt sind.

    Süßigkeiten auch in Plastikverpackungen...

    Schade das es keine Tante Emma - Läden mehr gibt!

  • Das ist schon richtig, aber jeder noch so kleine Schritt ist wichtig. Und da sind in erster Linie wir Verbraucher gefragt.

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • Dieses Thema wurde von der AfD aufgenommen.


    Erhalt der Artenvielfalt, Stop der Vermüllung unserer Erde.


    Das sind Dinge, auf die der Mensch Einfluss hat, hier muss dringend gehandelt werden.


    Der Erde zu verbieten, sich zu erwärmen, bringt dagegen natürlich nichts.

  • Das muss alles gestoppt werden, ob Klimawandel, Artensterben, Umweltverschmutzung durch Plastikmüll, völlig egal was.

    Ich achte beim Einkauf mittlerweile gezielt möglichst wenig Plastik zu kaufen, um zumindest einen kleinen Anteil dafür zu tun. Ich bin ganz klar gegen Plastikmüll.

    Wer sich diesbezüglich vor allem verbessern muss, sind die Amis. Leute wie Trump würden es aber nie zulassen, dass in Supermärkten keine Plastiktüten mehr ausgegeben werden. Der würde nur müde darüber lächeln.

    Er macht dieszügliche Maßnahmen Obamas auch wieder rückgängig.

  • Das stimmt nicht.


    Gerade im Thema Umweltschutz sind die USA Europa weit voraus.


    Wenn Du dort einkaufst, bekommst Du große Papiertüten, kein Plastik.


    Mein erstes Boot kam aus den USA. Während deutsche Boote Schmutzwasserabläufe direkt ins Meer haben, wird bei amerikanischen Boote darauf geachtet, dass keine Abführung ins Meer erfolgt.


    Nur zwei von vielen Beispielen.


    Die Mogelsoftware von VW wurde übrigens zuerst in den USA aufgegriffen....

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • Das ist schlicht und einfach falsch. In jedem Supermarkt in den USA steht hinter der Kasse eine Person, die dir deinen Einkauf in Plastiktüten einpackt, außgenommen Aldi.

    Da werden maßenhaft Plastiktüten verschwendet, nicht umsonst hat die USA den höchsten Plastikverbrauch der Welt.

    Bezüglich VW, hast du recht, diesbezüglich sind die USA Europa in der Tat voraus, aber sicherlich nicht was den Plastikverbrauch angeht und auch nicht wegen Trump.

    Trump hält nichts von Naturschutz, hat viele gute Projekte Obamas komplett rückgängig gemacht.


    Obama hat u.a. Emissionsregelungen eingeführt, die Trump komplett rückgängig gemacht hat.

  • Du solltest reisen statt dummschwatzen.


    Plastiktüten in Supermärkten wirst Du kaum sehen, es sind Papiertüten.


    Dass in den USA viel Plastik verbraucht wird, ist unbestritten, aber eben nicht an der Kasse. Ich selbst kaufe dort nämlich ein.


    Plastik an sich ist ja auch nichts schlechtes, wenn der Umgang hiermit verbessert wird. Aber da sehe ich in Europa weit größere Probleme.


    Paris oder Brüssel sind derart vermüllt, dass es keinen Spass mehr macht, dort überhaupt noch Freizeit zu verbringen.

  • Ich bin zuletzt erst vor 8 Monaten in den USA gewesen, überall gab es Plastiktüten, in jedem Supermarkt, außer bei Aldi.

    Plastik ist schlecht.

    Plastik als Papier zu bezeichnen, wie du es hier machst, ist Schwachsinn.


    Der Plastikmüll wird ins Meer geworfen und verseucht die Meere, das ist sogar sehr schlimm..

    Die EU trifft nun Maßnahmen zur Reduzierung des Plastikmülls, was völlig richtig ist, wie etwa das Plastikbesteck bis 2021 verbieten.

  • Wenn Du in Berlin Plastik ins Meer werfen willst, musst Du schon ne starke Wurfhand haben.:W195:


    In den USA werden an den Kassen weit überwiegend Papiertüten verwandt. Die sind zumeist gratis, während Plastiktüten bezahlt werden müssen. Schon deshalb nehmen die meisten die Papiertüten. Nebenbei: Auch Papiertüten sind nicht gerade umweltfreundlich.


    Dinge wie Plastikbestecke zu verbieten, sollte keine 2 Jahre oder länger dauern, sondern sofort geschehen.


    Auch hier sieht man, wie unfähig die EU ist.


    Plastik generell zu verdammen, ist Unfug. Wir werden immer Plastikartikel benutzen, müssen den Umgang damit aber besser lernen.

  • Evtl. meint ihr ja nicht den gleichen Bundesstaat ..


    "Glücklicherweise gibt es auch Bundesstaaten in den USA, die sich gegen die Plastiktüte einsetzen: Hawaii und Kalifornien haben Einweg-Plastiktüten zum Beispiel verbannt, in Washington D.C. werden sie besteuert."

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • In den USA werden an den Kassen weit überwiegend Papiertüten verwandt. Die sind zumeist gratis, während Plastiktüten bezahlt werden müssen.

    Das kann ich nicht bestätigen.

    Ich bereise seit vielen Jahren die USA und war schon in vielen Ecken.

    In so gut wie jedem Supermarkt werden die Einkäufe in Plastiktüten verstaut. Diese waren bisher immer gratis.

    Ich nutze in den USA oft eine Stofftasche zum einkaufen, damit fällt man leider noch auf.


    20 Plastiktüten für einen normal großen Einkauf für das Wochenende sind dort leider normal. Zumindest nach meiner Erfahrung.

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • Okay, die USA sind verdammt groß.


    Alles wirkt dort größer.


    Man denkt, dass dort Flugzeuge um die Lampen fliegen, wo es bei uns die Fliegen tun.


    Und so kommen dann auch 20 Plastiktüten für einen normalen Wochenendeinkauf schnell zustande, obwohl deren Inhalt kaum in einen normalen Einkaufswagen passen dürfte:what:


    Mir persönlich fiel und fällt dort stets positiv auf, dass einem beim Einpacken des Einkaufs nicht nur geholfen wird, sondern dass eben hauptsächlich große Papiertüten zum Einsatz kommen.

  • obwohl deren Inhalt kaum in einen normalen Einkaufswagen passen dürfte

    Doch natürlich... musst beim nächsten mal nur genauer hinschauen.

    [Blockierte Grafik: https://www.yetanotherblog.de/media/3/20070619-tueten-large.jpg]

    Ein völlig normales Bild in den USA.

    Es gibt sicherlich Regionen, in denen man fortschritlicher ist.

    Bei meinem letzen Besuch in Kalifornien habe ein Umdenken feststellen können. Kalifornien eben.


    Und das mir Rentner bzw. Veteranen meine Eikäufe einpacken, ist mir eher unangenehm. Das zeigt ja auch, dass es mit der Rente nicht ganz so gut läuft in diesem Land.

  • Das sind aber keine 20 Tüten:W194:


    In Kalifornien und auch in Florida sind Papiertüten völlig normal und üblich.


    Und beim Einpacken helfen dort knackige 17jährige, die sich ein Taschengeld verdienen wollen.


    Und nachmittags waschen die Dir nackt Dein Auto:W195:


    Ich finds gut:W177:

  • Genau so habe sind auch meine Erfahrungen. Überall diese Plastiktüten, furchbar.

    Die packen dir deinen Einkauf ja auch schon ein, so schnell kannst du teilweise gar nicht reagieren.

    In den USA gibt es auch Aldi ein Import aus Germany, dort wird dir nichts eingepackt. Ich packe mir den Einkauf auch lieber selber ein, wenn ich dadurch auf Plastiktüten verzichten kann.

  • Aldi gibt es dort schon recht lange.


    Aber ich fahre nicht in die USA, um bei Aldi einzukaufen.


    Und Sauerkraut und Eisbein esse ich dort auch nicht.


    Wie gesagt, in Kalifornien und Florida nimmt man Papiertüten. Ich gebe zu, dort selten eigene Taschen mitzunehmen.


    In diesem Punkt kann ich mich also verbessern:W204:

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • Das Kalifornien die Plastiktüten abgeschaffen hatte, habe ich nicht mitbekommen, finde ich gut. Kalifornien ist sowie so ein Vorbild für viele andere Staaten, weil sehr demokratisch, einzig was da aus der Reihe fällt ist, dass sich die knappe Mehrheit für den Erhalt der Todesstrafe ausgesprochen hat, ansonsten ist es auch eine absolute Demokratenhochburg.

  • Wie gesagt, in Kalifornien und Florida nimmt man Papiertüten.

    In Florida habe ich bisher noch keine Papiertüten gesehen.


    Aber bin bald wieder dort, werde es mir dann noch einmal anschauen. :cool:

    Ich würde mir übrigens wünschen, Michigan, Illionis, Minessota und Wisconsin würden die Plastiktüten endlich mal verbieten, denn dies sind die Staaten wo ich am häufigsten gewesen bin.

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • Dieses Thema enthält 225 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.

Letzte Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Auslosung Champions League Gruppenphase 2020/2021 2

      • sassie
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      33
      2
    3. sassie

    1. 3. Spieltag. Bayern München & Hertha BSC 2

      • sassie
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      65
      2
    3. sassie

    1. Bierhoff sieht Fußball in Deutschland in Stimmungskrise 1

      • ehh75
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      17
      1
    3. ehh75

    1. Hitzlsperger mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet​​

      • sassie
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      12
    1. Podolski RTL-Experte beim Länderspiel gegen die Türkei​​ 1

      • sassie
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      24
      1
    3. sassie