Anzeige

Berlin: Der Fall Rebecca

  • Festnahme im Fall Rebecca

    Im Fall der vermissten 15-jährigen Rebecca aus Berlin hat es eine Festnahme gegeben. Die umfangreichen Ermittlungen der zuständigen Mordkommission hätten den Verdacht einer Straftat erhärtet, teilte die Berliner Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.


    In diesem Zusammenhang sei am Donnerstag eine Person festgenommen worden. Die Vernehmung und die Ermittlungen dauerten noch an. Weitere Details wurden zunächst nicht veröffentlicht.


    Die 15-jährige Rebecca wird seit dem 18. Februar vermisst. Sie war an diesem Tag nicht in der Schule erschienen. Zuvor hatte sie sich bei Familienangehörigen aufgehalten. Einige Tage später hatte die dritte Mordkommission des Landeskriminalamtes die Ermittlungen übernommen.


    (dts Nachrichtenagentur)

  • Verdächtiger im Fall Rebecca wieder freigelassen


    Der am Donnerstag im Fall Rebecca festgenommene Tatverdächtige ist wieder auf freiem Fuß. Das teilte Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin am Freitag mit. Der 27-jährige Schwager der Vermissten war zuvor dem Ermittlungsrichter vorgeführt worden.


    "Dieser konnte den dringenden Tatverdacht nicht feststellen und ordnete die Freilassung an", hieß es in einer Erklärung. Die Ermittlungen der Mordkommission liefen "mit Hochdruck weiter". Man gehe mittlerweile davon aus, dass Rebecca Opfer eines Tötungsdeliktes geworden sei.


    Die 15-Jährige wird seit dem 18. Februar vermisst, was für eine breite Medienberichterstattung gesorgt hat. Sie war an diesem Tag nicht in der Schule erschienen. Zuvor hatte sie sich bei Familienangehörigen aufgehalten. Einige Tage später hatte die dritte Mordkommission des Landeskriminalamtes die Ermittlungen übernommen.


    (dts Nachrichtenagentur)

  • Verfolgt von euch irgendeiner den Fall?


    Das ganze ist ziemlich seltsam. Der Schwager ist in U-Haft und schweigt...die Familie aber von dem Mädel hält zu ihm. Sogar der Vater soll irgendwas verschweigen. Es gab Zeugen, die Rebecca noch an dem Tag gesehen haben wollen...


    Es ist schon krass was dort los ist.

  • Werbung

  • Ganz reine ist das alles nicht. Sein Schwiegervater ruft ihn über Fernsehen auf, endlich zu reden. Für mich besteht die Frage, warum kann er bestimmte Dinge nicht öffentlich sagen? Hat ihm die Polizei das aus ermittlungstaktischen Gründen untersagt oder würde er dadurch Kriminalität aufdecken? Alles sehr schleierhaft.

  • Im Fall der vermissten 15-jährigen Rebecca aus Berlin durchsucht die Polizei seit Donnerstagmittag ein Waldgebiet bei Storkow in Brandenburg. Circa 90 Beamte seien seit 11 Uhr vor Ort, teilte die Berliner Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Auch vier Diensthunde seien im Einsatz.


    Grund für die Durchsuchungen sei ein aktueller Hinweis, hieß es weiter. Die 15-jährige Rebecca wird seit dem 18. Februar vermisst, was für eine breite Medienberichterstattung gesorgt hat. Sie war an diesem Tag nicht in der Schule erschienen. Zuvor hatte sie sich bei Familienangehörigen aufgehalten.


    Einige Tage später hatte die dritte Mordkommission des Landeskriminalamtes die Ermittlungen übernommen. Zuletzt war der 27-jährige Schwager der Vermissten festgenommen worden.


    (dts Nachrichtenagentur)

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum

  • Sieht irgendwie so aus, als hätte der Schwager quasi als Fluchthelfer vor irgendwas fungiert.


    Sein Auto wurde zur maßgeblichen Zeit registriert und im Kofferraum waren Haare und Fasern von der Decke.


    Wenn der Schwager aussagt, wird er von irgend nem Clan abgemackelt. So könnte man den Vater deuten....

  • Werbung

  • Und deshalb dieser Beitrag?


    Und ich frage mich immer, wer bei Telefonabstimmungen die Rubrik "Ist mir egal" wählt:S165:

    Ich finde es sehr traurig was dort passiert ist und habe den Fall verfolgt. Mittlerweile gibt es leider kaum bis keine Hoffnung mehr das Mädchen noch lebend zu finden.

    Hierbei möchte ich allerdings erwähnen, dass dieser Fall zeigt, dass solch ein Verbrechen auch im engeren Familienkreis passieren kann.

    Ich will dies noch ein wenig ausweiten, es ist sogar die Regel. Meistens findet man die Täter im näheren Umfeld (Nachbarschaft, Verwandtschaft etc.).

    Gestern erwähnte Merlin66, dass er aufgrund von Flüchtlingen Angst um seine Kinder hätte, dabei passieren dort die weit aus wenigeren Entführungen.

    Sollte das Mädchen gefunden werden und der Täter endgültig klar sein, dann möchte ich bitte ein Post der AfD auf Facebook/Twitter etc. sehen wo steht, dass ein Deutscher ein Mädchen umgebracht hat. So wie dieser Post auch zu sehen ist, wenn dies Ausländer machen. Deine Theorie mit dem Clan ist weit hergeholt und halte ich aktuell für völlig absurd.

  • Werbung

  • _____________________________________

    Willkommen im Fußball Forum Fussballboard

    Um schreiben zu können, benötigen Sie einen Account.


    Für Mitglieder: Zum Login

    Noch keinen Account? Zur Registrierung


    Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite

    Das Boardteam


    Zurück zur Startseite

    -

    Zurück zum Forum