Gruppe E: Ajax Amsterdam - Bayern München

  • Wer kommt in Gruppe E weiter? 27

    1. FC Bayern München (14) 52%
    2. Benfica Lissabon (7) 26%
    3. Ajax Amsterdam (5) 19%
    4. AEK Athen (1) 4%

    Gruppe E: Bayern München, Benfica Lissabon, Ajax Amsterdam, AEK Athen


    Termine Gruppenphase


    Gruppenphase, 1. Spieltag 18./19. September 2018

    Gruppenphase, 2. Spieltag 2./3. Oktober 2018

    Gruppenphase, 3. Spieltag 23./24. Oktober 2018

    Gruppenphase, 4. Spieltag 6./7. November 2018

    Gruppenphase, 5. Spieltag 27./28. November 2018

    Gruppenphase, 6. Spieltag 11./12. Dezember 2018

  • so ist es und bleibt es ...und nun beschimpf mich ruhig als "Erfolgs-Fan" ; dann lach ich dich nur aus, denn ich gehe schon seit Ewigkeiten zum FCB ; bis 2001 mit DK, da ich noch in M lebte; seitdem regelmässig zu ihren Auswärtsspielen rund und in NRW dabei :D

  • Diskussion zum Artikel Champions League: FC Bayern gewann 2:0 bei Benfica Lissabon:

    Ein sehr ordentlicher Start der Bayern. Die Bayern holen in Lissabon die ersten drei Punkte. Sogar Renato Sanches trifft bei seinem Saisondebüt in seiner Heimatstadt.


    Die 63.000 Zuschauern im ausverkauften Éstadio da Luz sahen eine offen geführte Partie, in der die Bayern früh durch Robert Lewandowski in Führung gingen (10. Minute). Trotz guter Möglichkeiten verpasste es das Team von Kovac aber vor der Pause, ein zweites Tor nachzulegen, sodass Benfica weiter im Spiel blieb. Ausgerechnet Renato Sanches erlöste die Bayern dann bei seiner Rückkehr in seine alte Heimat mit dem Treffer zum 2:0-Endstand (55.).


    Karl-Heinz Rummenigge: „Die Mannschaft hat das sehr gut gemacht, sehr seriös und total verdient mit 2:0 gewonnen. Wir sind voll zufrieden, wobei mehr Tore machbar gewesen wären. Es war ein gelungener Start.“


    Niko Kovac: „Wir wollten gut starten in der Bundesliga und in der Champions League. Wir wussten, dass Benfica eine außerordentlich gute Mannschaft hat. Sie sind geradlinig und versuchen schnell zum Torabschluss zu kommen. Wir mussten schon kämpfen, haben eine Vielzahl guter Möglichkeiten liegen lassen. Hätten das Spiel früher entscheiden können. Wir wollen weit kommen in der Champions League. Wir müssen jetzt weiterhin fokussiert sein, wir wissen, wir werden von allen gejagt.“


    Stimmen zum Spiel

  • FC Bayern gegen Ajax Amsterdam


    Zuhause ist es doch am schönsten! Das gilt auch für das Aufeinandertreffen zwischen dem FC Bayern München und Ajax Amsterdam, die sich am Dienstagabend zum neunten Mal gegenüberstehen werden. Entscheidend in dem Duell war nämlich immer vor allem eines: der Heimvorteil. In acht Spielen gab es sechs Heimsiege und zwei Unentschieden, mit je drei Heimsiegen pro Team auch fair verteilt – aber eben noch nie einen Auswärtssieg. fcbayern.com hat weitere Zahlen und Fakten zu dem Duell zusammengestellt.


    Heimvorteil Bayern - FC Bayern München

  • FC Bayern München gegen Ajax Amsterdam nur ein 1:1


    Rutschen die Bayern in eine Krise? Nachdem man zwei mal in der Bundesliga nicht gewonnen hatte, gab es am Dienstagabend auch keinen Sieg in der Champions League. Der FC Bayern München kam bei der Champions-League-Heimpremiere von Niko Kovac nicht über ein 1:1 (1:1) gegen Ajax Amsterdam hinaus. Vor 70.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena brachte Mats Hummels die Gastgeber in der 4. Minute in Führung, die Noussair Mazraoui noch vor der Pause egalisierte (22.).


    Niko Kovac: „Heute hat ein bisschen mehr gefehlt, als ich mir erwartet hatte, beziehungsweise was sich auch die komplette Mannschaft erwartet hatte. Wir haben in den ersten 15 Minuten vieles gut gemacht, wir haben auch das erste Tor geschossen und sind in Führung gegangen. Aber dieses Tor hat uns keineswegs Sicherheit gegeben. Im Gegenteil, wir haben den Gegner aufgebaut und uns letzten Endes abgebaut. Ajax wurde dann immer stärker und hat auch richtig gut gespielt. Wir hatten zu viele Fehlpässe und wollten zu schnell nach vorne in die entscheidende Situation gehen. Denn wenn man Fehler macht, wird man unsicher. Dann geht es um die Basics: Anlaufen, ansprinten und Zweikampfverhalten. Ajax hat das heute gut gemacht, daher müssen wir mit dem Punkt leben.“


    Weitere Stimmen zum Spiel: „Haben den Gegner aufgebaut“ - FC Bayern München


    FC Bayern

    Neuer – Kimmich, Boateng, Hummels (90.+2 Süle), Alaba – Martínez – Robben (62. James), Müller, Thiago, Ribéry (75. Gnabry) – Lewandowski


    Ajax Amsterdam

    Onana – Mazraoui, de Ligt, Wöber, Tagliafico – van de Beek (75. de Wit), Schöne, Blind – Ziyech, Tadic, Neres (85. Dolberg)


    Schiedsrichter

    Pavel Královec (Tschechien)


    Zuschauer

    70.000


    Tore

    1:0 Hummels (4.); 1:1 Mazraoui (22.)

  • Dieses Thema enthält 70 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.

Letzte Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Tippspiel 1. Bundesliga 02. Spieltag 19

      • dontriple
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      178
      19
    3. dontriple

    1. 4. Spieltag: Kaiserslautern gegen Paderborn​​

      • Fussballboard
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      5
    1. 4. Spieltag: Nürnberg gegen Heidenheim

      • Fussballboard
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      5
    1. Für bis zu 15 Millionen: Kostic-Wechsel zu Juve perfekt​​

      • Fussballboard
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      4
    1. Fussballboard Stammtisch 6,3k

      • ballu
    2. Antworten
      6,3k
      Zugriffe
      95k
      6,3k
    3. ballu

    1. Union: Fischer nach Derby-Sieg: „Muss die Mannschaft nicht bremsen“​​

      • Fussballboard
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      4
    1. Voglsammer verlässt Union Berlin​​

      • Fussballboard
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      4