G20 Chaoten

  • Bei solchen Demos, viel zu harmlos noch bei uns im Land. Wie ich schon erwähnt habe, in anderen Ländern würde man mit solchen Idioten ganz anders umgehen.

    Das halte ich für eine falsche Sicht, egal was jemand angestellt haben mag, es rechtfertigt nicht dass die Polizei übermäßig hart Gewalt anwendet.


    Aber ist ja auch klar dass ungerechtfertigte Gewalt seitens der Polizisten toleriert wird, während sie bei anderen verurteilt wird. Was für ein scheinheiliger Mist.

  • Das halte ich für eine falsche Sicht, egal was jemand angestellt haben mag, es rechtfertigt nicht dass die Polizei übermäßig hart Gewalt anwendet.

    Logisch, aber was willste machen, wenn diese Personen einfach nicht aufhören? irgendwann muss die Polizei nun mal härter durchgreifen. Und dann heulen die Chaoten herum und sprechen von Polizeigewalt. Das spiegelt sich ja auch immer wieder beim Fußball wenn die Ultras kommen.

  • Aber ist ja auch klar dass ungerechtfertigte Gewalt seitens der Polizisten toleriert wird, während sie bei anderen verurteilt wird. Was für ein scheinheiliger Mist.

    Ich habe noch nie gehört, das die Polizei als erstes mit der Gewalt angefangen hat.


    Vergleiche das mal mit einem Türsteher vor der Disko. Wenn der Türsteher freundlich sagt du kommst hier nicht rein, sollte der Kunde das akzeptieren. Wenn der Kunde dann plötzlich ausfallend wird und den Türsteher angreift ist es logisch, das der Türsteher auch Gewalt anwendet, was dann auch sein gutes Recht ist. Mit der Polizei, ist es nicht anders. Ich habe mich noch nie durch Polizei provoziert oder angegriffen gefühlt. Liegt wahrscheinlich daran, das ich als normaler Bürger weiß, wie ich mich zu benehmen habe.


    Wer Probleme mit der Polizei hat, sollte sich mal hinterfragen, warum das so ist.

  • Ich habe noch nie gehört, das die Polizei als erstes mit der Gewalt angefangen hat.
    Vergleiche das mal mit einem Türsteher vor der Disko. Wenn der Türsteher freundlich sagt du kommst hier nicht rein, sollte der Kunde das akzeptieren. Wenn der Kunde dann plötzlich ausfallend wird und den Türsteher angreift ist es logisch, das der Türsteher auch Gewalt anwendet, was dann auch sein gutes Recht ist. Mit der Polizei, ist es nicht anders. Ich habe mich noch nie durch Polizei provoziert oder angegriffen gefühlt. Liegt wahrscheinlich daran, das ich als normaler Bürger weiß, wie ich mich zu benehmen habe.


    Wer Probleme mit der Polizei hat, sollte sich mal hinterfragen, warum das so ist.

    Ich glaube du hast nicht verstanden was ich meine. Es geht ja nicht darum wer angefangen hat, sondern die Verhältnismäßigkeit. Extremes Beispiel: Ein Dieb wird von einem Polizisten beim Klauen erwischt, dieser zieht seine Dienstwaffe und knallt ihn ab. So etwas versteht man unter Polizeigewalt.


    Hier mal ein (etwas älterer) Artikel zum Thema "G20" und Polizeigewalt:


    G20 in Hamburg: Vorwürfe gegen Polizisten - Videos zeigen Gewalt im Großeinsatz - SPIEGEL ONLINE

  • Nirgends sind aber die Gründe zu sehen, warum die Polizei das gemacht hat.


    Wenn ein Chaot schon auf dem Boden liegt würde ich auch weiter treten. Denn wenn man aufhört, macht der Chaot weiter.


    Ich kann die Polizei absolut verstehen. Leider, weiß man nie warum die Polizisten in manchen Situationen so gehandelt hat.


    Unbrauchbare Videos und die würden auch vor Gericht wohl keine große Bedeutung haben.

  • Schalke_Bayer du hast doch einen an der Klatsche! :besserung_ap:
    Wenn du weiter oben schreibst, dass ein Polizist, der einen Dieb beim Klauen erwischt, seine Dienstwaffe zieht und den Dieb erschießt, kann ich dich leider nicht mehr ernst nehmen. Nix für ungut, aber du solltest dich unbedingt mal auf die Pritsche eines Psychiaters legen! :what::S149:

  • Schalke_Bayer du hast doch einen an der Klatsche! :besserung_ap:
    Wenn du weiter oben schreibst, dass ein Polizist, der einen Dieb beim Klauen erwischt, seine Dienstwaffe zieht und den Dieb erschießt, kann ich dich leider nicht mehr ernst nehmen. Nix für ungut, aber du solltest dich unbedingt mal auf die Pritsche eines Psychiaters legen! :what::S149:


    Keine Bange, dich nehme ich schon lange nicht mehr Ernst. Warum? Das beweist du wiederholt, wie etwa hier: Entweder du bist nicht in der Lage Geschriebenes richtig zu verstehen oder aber (was wahrscheinlicher ist) trollst du hier nur herum.


    Aber damit du nicht dumm sterben musst extra nochmal für dich: Das war (wie ich deutlich gemacht habe) ein theoretisches EXTREMBEISPIEL um den Sachverhalt zu verdeutlichen um den es mir hier hauptsächlich geht: Polizeigewalt, d.h. übertriebene, nicht mehr verhältnismäßige Gewaltanwendung von Polizisten gegenüber Zivilisten.

  • Selber einen Flaschenwurf auf Polizisten mit Todesfolge als Extrembeispiel und "enorm unwahrscheinlich" bewerten aber hier solche Märchen erzählen. Ist dir schon klar du linker Quatschkopf wie du hier diskutierst, oder? Kann Laie nur zustimmen, leg dich wieder hin und steh dann am Besten gar nicht mehr auf.