Artikel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Manuel Neuer (30) ist der Lieblings-Fußballprofi der deutschen Frauen. Das zeigt eine exklusive Forsa-Umfrage des Magazins FRAU IM SPIEGEL, in deren Rahmen 1001 Frauen in Deutschland befragt wurden: Wer ist Ihr liebster Fußballspieler? Manuel Neuer nennen insgesamt 25 Prozent. Damit hängt der Nationaltorwart seine Kollegen locker ab. "Ich freue mich über jedes positive Fan-Votum, so natürlich über das Umfrageergebnis von FRAU IM SPIEGEL. Denn die Fans und ihre Meinung liegen mir sehr am Herzen", erklärt Manuel Neuer gegenüber der Zeitschrift. Der 30-Jährige hat gerade einen guten… [Weiterlesen]
  • Leiter Sport Olaf Rebbe: "Ein für alle Seiten sehr gutes Ergebnis"

    Julian Draxler verlässt den VfL Wolfsburg und wechselt vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchung nach Frankreich zu Paris Saint Germain. Der 23 Jahre alte Offensivspieler erhält beim französischen Meister und Champions League-Teilnehmer einen Viereinhalbjahres-Vertrag. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

    "Wir haben mit Julian Draxler und seinem Management sowie mit Paris St. Germain in den letzten Tagen intensive und konstruktive Gespräche geführt und am Ende ein für alle Seiten
    [Weiterlesen]
  • Freitag:
    16. 12. 20:30 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 2:2

    Samstag:
    17. 12. 15:30 FC Augsburg - Mönchengladbach 1:0
    17. 12. 15:30 FSV Mainz 05 - Hamburger SV 3:1
    17. 12. 15:30 FC Schalke 04 - SC Freiburg 1:1
    17. 12. 15:30 RB Leipzig - Hertha BSC 2:0
    17. 12. 15:30 Werder Bremen - 1. FC Köln 1:1
    17. 12. 18:30 VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt 1:0

    Sonntag:
    18. 12. 15:30 Darmstadt 98 - Bayern München 0:1
    18. 12. 17:30 Bayer Leverkusen - FC Ingolstadt

    TSG Hoffenheim gegen BVB 2:2. Der vorletzte Spieltag 2016 wurde in Hoffenheim eröffnet. Zu Gast war der BVB. Bereits in der 3 Minute gab
    [Weiterlesen]
  • Bayern Müchen gegen Atletico Madrid. Hier geht es um die Ehre Bayerns, nicht beide Spiele zu verlieren. In der 28. Minute bekam Bayern einen Freistoß in aussichtsreicher Position Robert Lewandowski ließ sich nicht zweimal bitten und versenkte den Ball zum 1:0. Atletico wirkte heute wie im Schongang. Es gelang ihnen nichts. Es stand 1:0 zur Pause.

    Auch in der zweiten Halbzeit verlief das Spiel recht gemütlich. Man merkte das es um nichts mehr ging. Am Ende blieb es beim glücklichen 1:0.

    Carlo Ancelotti: „Wir haben über 90 Minuten gut gespielt, hatten viel Kontrolle und waren oft in
    [Weiterlesen]
  • Der Vorstand der Deutschen Fußball Liga (DFL) hat am Donnerstagnachmittag die neue Systematik zur Verteilung der TV-Gelder vorgestellt. Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung des SV Werder und Mitglied des DFL-Präsidiums, hat in den vergangenen Wochen selbst an der Ausarbeitung der neuen Systematik mitgewirkt und freut sich darüber, dass die inhaltliche Arbeit eine positive Veränderung bewegt hat.

    WERDER.DE: Herr Filbry, wie bewerten sie den neuen Modus zur Verteilung der TV-Gelder?

    Klaus Filbry: "Das DFL-Präsidium hat durch die neue TV-Verteilsystematik die Wettbewerbs- und
    [Weiterlesen]
  • Im Schlagerspiel des zwölften Spieltags der ersten Fußball-Bundesliga trifft der auf Tabellenplatz zwei liegende FC Bayern auf den Tabellenneunten Bayer 04 Leverkusen. Die Partie wird Samstag, den 26. November 2016, um 18:30 in der Münchner Allianz Arena angepfiffen.

    Mini-Krise der Bayern als Chance für Leverkusen

    Der FC Bayern hat nicht nur aus den letzten drei Pflichtspielen lediglich einen Punkt geholt, sondern auch die Tabellenführung an den Aufsteiger RB Leipzig abgeben müssen. Die Niederlagen in der Bundesliga gegen Dortmund und in der Champions League gegen Rostow zeigten, dass der
    [Weiterlesen]
  • Vom 18. November bis zum 20. November läuft der 11. Spieltag der Fußball Bundesliga. Das erste Spiel ist am Freitag, Bayer Leverkusen gegen RB Leipzig.

    Freitag:
    18.11. 20:30 Bayer Leverkusen gegen RB Leipzig 2:3

    Samstag:
    19.11. 15:30 FC Augsburg gegen Hertha BSC 0:0
    19.11. 15:30 VfL Wolfsburg gegen FC Schalke 0:1
    19.11. 15:30 FSV Mainz 05 gegen SC Freiburg 4:2
    19.11. 15:30 Mönchengladbach gegen 1. FC Köln 1:2
    19.11. 15:30 Darmstadt 98 gegen FC Ingolstadt 0:1
    19.11. 18:30 Borussia Dortmund gegen Bayern München 1:0

    Sonntag:
    20.11. 15:30 1899 Hoffenheim gegen Hamburger SV 2:2
    20.11. 17:30… [Weiterlesen]
  • Es ging heiß her in Dortmund an diesem 11. Spieltag in der Fußball Bundesliga. Der Fünfte gegen den eben abgesetzten Bayern München versprach ein tolles Spiel. Auf Rasen und Bank gab es Spannung. Bartra und auch Tuchel hätten nach 25 Minuten schon vom Platz geflogen sein können. Das 1:0 durch Aubameyang in der 11. Minute heizte die Situation richtig an. Aber es beruhigte sich dann wieder und zur Pause stand es noch immer 1:0.

    Nach der Pause spielte Bayern auf den Ausgleich. Es hätte auch fast geklappt. Aber das Zauberwort hieß Abseits und nix war mit Tor. Der BVB beherrschte das Geschehen
    [Weiterlesen]
  • Der HSV-Marketing-Vorstand Joachim Hilke (49) wird seine Tätigkeit beim HSV auf eigenen Wunsch zum Jahresende beenden.

    "Ich habe in den vergangenen sechs Jahren mit Herzblut und vollem Einsatz für diesen wunderbaren Verein gearbeitet. Gemeinsam mit meinem Team ist es gelungen, dass sich der HSV im Bereich Marketing nachhaltig erfolgreich entwickelt hat. Die letzten drei Jahre waren insgesamt sehr intensiv und haben insbesondere in meinem privaten Umfeld Spuren hinterlassen. Ich habe mich schweren Herzens entschieden, meinen Vertrag beim HSV aufzulösen. Dem HSV wünsche ich alles Gute - ich
    [Weiterlesen]
  • Der Bundesligist siegte im Achtelfinal-Rückspiel gegen den schwedischen Clubs Eskilstuna United mit 3:0 (1:0).

    Nach dem 5:1 in Schweden konnte für die Damen vom VfL Wolfsburg kaum noch etwas anbrennen. Eskilstuna United wollte sich nicht unterbuttern lassen, 38 Minuten konnten sie das Spiel auch offen halten. Aber dann erzielte Lara Dickenmann das 1:0 für die Wolfsburgerinnen. Sie beendete auch zur Pause ihren Arbeitstag und wurde von Emily Van Egmond abgelöst.

    Nach der Pause verpasste Julia Simic nur knapp das Tor. VfL Wolfsburg beherrschte klar das Geschehen und wollte nicht in
    [Weiterlesen]

Blogs

  • Benutzer online 297

    2 Mitglieder (davon 2 unsichtbar) und 295 Besucher - Rekord: 5.709 Benutzer ()

  • Statistik

    7 Autoren - 7.007 Artikel (16,93 Artikel pro Tag) - 168 Kommentare